Herbstmarkt 2019
Ein neues Format für den Messeler Obst- und Gartenbauverein

 Das Wetter spielte mit bei der Ausrichtung des ersten Herbstmarktes des Obst- und Gartenbauvereins in Messel, der am letzten Samstag im Ortskern im Haus der Vereine stattfand. Auf dem Herbstmarkt wurde Obst und Nüsse, Eingemachtes und Gebasteltes feil geboten. Viele Besucher nutzten die Gelegenheit, sich bei Dore Abt-Voigt von der NABU-Gruppe Messel über die Vogelfütterung im Garten und über Wildbienen zu informieren. Susanne Ehrenreich, eine von neun Imkerinnen und Imkern in Messel hatte einen Verkaufsstand mit Bienenprodukten aufgebaut und informierte zur Bienenzucht, einem Hobby, welches immer beliebter wird.

Der Vereinsvorstand hat sich zum Ziel gesetzt, das Interesse an Natur- und Gartenbauthemen neu zu beleben. Manfred Mistler erläutert hierzu: mit Aktionen wie „Kinder keltern“ und einem Quiz rund um den Apfelanbau möchten wir die ganz Jungen und ihre Eltern ansprechen. Eine ganze Reihe von Kindern hat sich eingefunden, es könnten jedoch noch mehr sein. 

Sobald sich der Himmel etwas zuzog, war der von Susanne Klages angebotene Workshop zum Kartoffeldruck ein willkommener Ort, um sich nach dem Keltern wieder etwas aufzuwärmen. Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer von 2 bis 12 Jahren konnten eine Stofftasche bedrucken und dann mit nach Hause nehmen. Viele Kinder bemalten gepresste Blätter stimmungsvoll mit Halloween-Motiven. Anknüpfend an diese Erfahrung können sich die Veranstalter vorstellen, weitere Workshops, auch zu anderen mit Natur und Garten zusammenhängenden Themen, spezifisch für eine Altersgruppe anzubieten, so Birgit Ditzel vom Vereinsvorstand. 

Herbstlich dekoriert wurden die Innenräume mit Bildern der „Dienstagsmaler“, einer seit 15 Jahren existierenden Gruppe von Freizeitmalern, die sich wöchentlich in der Bessunger Knabenschule in Darmstadt trifft, ursprünglich von Michael Heuser gegründet wurde und seit vier Jahren in Eigenregie organisiert wird.

Der Obst- und Gartenbauverein freut sich über die rundweg positive Resonanz der Besucher und fühlt sich darin bestärkt, auch künftig mit dem Herbstmarkt eine Plattform zu bieten, eigene und externe Aktivitäten zu präsentieren. Abschließend noch ein herzliches Dankeschön bei der Sparkasse Darmstadt für die freundliche Unterstützung der Veranstaltung. Für das kommende Jahr ist geplant, das Event im September an einem Sonntag durchzuführen.